int(3980)
Abkühlung für deine Katze in der Hitze - DARF
Home - Abkühlung für deine Katze in der Hitze

Abkühlung für deine Katze in der Hitze

4 Minuten Lesezeit

Es ist mitten im Sommer und auch wenn es im Moment nicht so heiß ist, war es doch recht warm. Nicht nur du willst auf die Hitze vorbereitet sein, sondern auch deine Katze sollte es sein. Wie kannst du dafür sorgen, dass sowohl du als auch deine Katze die heißen Tage gut überstehen? Lies weiter, um herauszufinden, wie du deiner Katze Abkühlung verschaffen kannst. 

Die Gefahr: Überhitzung bei Katzen

Du kennst das Bild wahrscheinlich: Katzen, die sich glücklich neben dem Holzofen räkeln. “Der kann es gar nicht warm genug sein”, denkst du vielleicht. Es ist wahr: Katzen lieben Wärme, aber sie können auch zu heiß werden. Im Falle des Kaminofens kann die Katze normalerweise an einen kühleren Ort im Haus oder draußen ausweichen. Aber wenn die Temperatur draußen (und auch drinnen) stark ansteigt, ist das nicht immer möglich. Eine Katze kann dann überhitzen. Überhitzung bei Katzen erkennt man an: unruhigem oder sehr trägem Verhalten, Hecheln, schneller Atmung, Fress- und Trinkverweigerung, Sabbern. Im schlimmsten Fall kann deine Katze einen Schock erleiden, der sogar zum Tod führen kann. Erkennst du die Anzeichen einer Überhitzung bei deiner Katze? Wenn ja, rufe sofort den Tierarzt.

Wie gehen Katzen mit der Hitze um?

Wir Menschen schwitzen mit unseren Schweißdrüsen auf der Haut. Eine Katze hat nur sehr wenige Schweißdrüsen: nur in den Fußballen. Eine Katze versucht auch, sich abzukühlen, indem sie sich leckt. Und ist deiner Katze wirklich heiß? Dann sucht sie in der Regel von sich aus einen ruhigen und kühlen Platz. Zum Beispiel draußen im Schatten eines Baumes oder einer Pflanze. Oder deine Katze krabbelt durch die Tür/Fenster/Katzenklappe nach drinnen, um sich abzukühlen.

Es ist also sehr wichtig, dass eine Katze sich frei bewegen kann, damit sie immer einen Ort findet, an dem die Temperatur genau richtig für sie ist. Achte also darauf, dass deine Katze nicht aus Versehen im Auto, im Wohnwagen, in einem Auslauf in der Sonne oder im Schuppen festsitzt!

kat verkoeling zomer warmte

Fressen an einem heißen Tag

An einem heißen Tag ist eine Katze vielleicht weniger hungrig. Eine Schale mit Trockenfutter (z. B. DARF Trockenfutter für die Katze) können Sie eine Weile stehen lassen; dann frisst deine Katze, wenn ihr danach ist. Eine nicht gefressene Schale mit Nassfutter (wie Felichef Lachsmousse) bewahrst du am besten im Kühlschrank auf. Auf diese Weise bleibt die Qualität erhalten.

Willst du deine Katze wirklich verwöhnen? Bereite ein leckeres Katzeneis zu! Fülle eine Eiscremeform mit Wasser und etwas Trockenfutter und friere sie ein. Achte darauf, dass das Eis leicht geschmolzen ist, bevor du es deiner Katze gibst; du willst ja nicht, dass ihre Zunge an dem Eiswürfel hängen bleibt!

Kat verkoeling warmte zomer

Tipps zur Kühlung deiner Katze

Ist es recht warm und merkst du, dass auch deiner Katze langsam wärmer wird (und sie dabei nicht überhitzt)? Dann nutze diese Tipps, um für Abkühlung zu sorgen!

1. Wasser trinken
Sorge dafür, dass immer genügend frisches, kaltes Trinkwasser für deinen flauschigen Vierbeiner zur Verfügung steht.

2. Kalte Brise
Katzen können sich mit Hilfe eines Ventilators oder einer Klimaanlage gut abkühlen. Schalte sie also im Haus ein. Achte dann darauf, dass deine Katze nicht in einem Luftzug steht.

3. Vermeide intensives Spielen
Spielst du und deine Katze gerne zusammen? Bei warmem Wetter solltest du weniger intensive Spiele wählen. Lass das Laserlicht oder die Spielmaus weg. Entscheide dich zum Beispiel für eine (kurze, nicht zu heiße) Kuschelstunde.

4. Kühlmatten oder Kühlelemente
Es gibt spezielle Kühlmatten für Katzen. Diese Matten absorbieren nach und nach die Wärme deiner Katze und kühlen sie allmählich ab. Du kannst aber auch einen Beutel mit gefrorenem Gemüse in ein Handtuch wickeln und auf den Schlafplatz deiner Katze legen. Auch das kühlt sie gut ab! Hinweis: Halte deine Katze nicht unter fließendes kaltes Wasser oder wickle sie in kalte Handtücher, um sie abzukühlen. Das kann sogar den gegenteiligen Effekt haben.

Du weißt also, worauf du achten musst, um deine Katze vor Überhitzung zu schützen. Und du weißt, wie du deine Katze kühl halten kannst. Das Sommerwetter kann also wieder kommen!

Ähnliche Produkte

DARF